10 Produktiv-Tools für Kreative

Produktivität und Konzentration

Wir verschwenden viel Zeit mit unnötigen Arbeitsprozessen und lassen uns auch allzu oft ablenken. Darunter leidet oft die Produktivität und die Kreativität. Mit einfachen und schnellen (digitalen) Werkzeugen kann man stressfreier und effizienter an seinen Projekten arbeiten. Ich stelle dir 10 Produktiv-Tools für Kreative vor, die dir die Arbeit garantiert leichter machen.

Notizbuch

Evernote

Für mich definitiv das wichtigste Tool für meine Arbeit. Evernote ist ein Onlinedienst und eine dazugehörige Software für alle Plattformen, die das Sammeln, Ordnen und Finden von Notizen, Dokumenten und Fotos in verschiedenen Formaten unterstützt.

Mit Evernote verwalte ich praktisch alles. Ich mache Notizen und lege diese in unterschiedlichen Notizbüchern an, speichere alle meine Recherchen im Internet, halte Ideen fest, mache Audioaufnahmen und vieles mehr. Hat man einen Account, synchronisieren sich alle Daten auf den unterschiedlichen Plattformen. Man hat sein Notizbuch also auch immer dabei.

Mit der kostenlosen Basic-Version bin ich lange zurecht gekommen, aber für mehr Informationsumfang empfiehlt sich die Premium-Version für 6,99 € im Monat.

To-Do-Liste

Swipes

Ich habe viele To-do-Apps ausprobiert. Meist war mir die Eingabe oder das Verschieben von Aufgaben zu umständlich.

Nicht so bei Swipes: es ist intuitiv zu bedienen, man kann den Aufgaben Unteraufgaben und Notizen hinzufügen, als auch Aufgaben wiederholen lassen. Jeder Aufgabe können mehrere Label zugeordnet werden, nach denen man auch filtern kann. Und das Tool ist kostenlos!

Bookmarking

Instapaper

Unentbehrlich für meine Recherchen: Instapaper ist ein Online-Dienst, der Artikel speichert, um diese später im Webbrowser, auf Geräten mit iOS und Android, sowie Amazon Kindles zu lesen.

Nach Erstellen eines kostenlosen Kontos speichert der Dienst die Webseiten, die man per Bookmarklet auswählt, und präsentiert die darin enthaltenen Artikel in einem minimalen, fürs Lesen optimierten Layout.

Recherche

FlipboardFlipboard ist eine soziale Nachrichten-App für Android, iOS, Windows Phone und Windows. Zudem gibt es eine Website.

Sie sammelt Inhalte von Sozialen Medien und anderen Websites, die eine Partnerschaft mit Flipboard eingegangen sind, und präsentiert diese Inhalte in Form eines Magazins. Mit einem Account kann man auch eigene Interessengruppen anlegen und darin Artikel für später speichern (“flippen”).

Kalender

Wer ein Google-Konto hat, verfügt auch über den Google-Kalender. Mit Google Kalender lassen sich schnell Besprechungen und Termine planen. Außerdem kannst du Erinnerungen zu bevorstehenden Aktivitäten einrichten. Der Kalender ist auch mit vielen anderen Kalender-Apps synchronisierbar.

Informant

Ich nutze auf meinem Smartphone dafür Informant. Pocket Informant ist eine Universal-App für iPhone und iPad und kann kostenlos aus dem App Store geladen werden.

In der Gratis-Version der App gibt es allerdings Einschränkungen, so dass man nur einen Kalender verwalten, eine Liste für Erinnerungen und 15 Aufgaben verwalten kann. Das Premium-Upgrade kostet einmalig 7,99 Euro und bringt zusätzliche Funktionen mit.

Daten speichern

Dropbox

Dropbox ist ein Filehosting-Dienst (auch Cloud Storage genannt). Legt man Dateien in die Dropbox, so wird dieser Ordner im Hintergrund mit einem auf dem Server eingerichteten Ordner abgeglichen – sobald man sich mit einem weiteren Computer mit demselben Dropbox-Konto anmeldet, wird ebenso automatisch im Hintergrund der Server-Ordner mit dem entsprechenden Ordner auf dem anderen PC abgeglichen. Der Anwender legt nur seine Dateien in den lokalen Dropbox-Ordner – und im Hintergrund wird automatisch abgeglichen.

Das System dient der Online-Datenspeicherung, aber auch dem Austausch von Daten zwischen verschiedenen Nutzern. Der Zugriff auf die Dropbox ist mit dem Browser und mit Hilfe von Apps unter verschiedenen Betriebssystemen möglich. In der kostenlosen Basic-Version stehen 2 GB Speicherplatz zur Verfügung, in der Plus-Variante für 9,99 € im Monat hat man 1 TB Speicherplatz, genug für zahlreiche Fotos und Filme.

Projektmanagement

Trello

Wer öfter mal im Team zusammen arbeitet, dem empfehle ich die webbasierte Projektmanagementsoftware Trello. Mit Trello kannst du dein gesamtes Projekt mit einem einzigen Blick erfassen.

Auf den Karten des Trello-Boards steht dir alles zur Verfügung, was du für dein Projekt brauchst. Man kann Kommentare veröffentlichen, um sofortiges Feedback zu erhalten und beliebige Dateien vom PC oder einem Cloud-Storage hochladen. Du kannst dem Projekt Mitglieder hinzufügen, mit ihnen diskutieren und ihnen Nachrichten schicken. Trello bleibt über alle Ihre Geräte hinweg perfekt synchronisiert.

Der Funktionsumfang ist auch in der kostenlosen Variante sehr groß. In der Gold-Version erhält man noch sog. Power-Ups und 250-MB-Anlagenlimits.

Kreativität

Mindmeister

Mit dem preisgekrönten Mindmap-Editor von MindMeister erstellst, teilst und präsentierst du Mindmaps direkt in deinem Webbrowser. Alle Maps werden sicher in der Cloud gespeichert und du kannst auf deinen mobilen Geräten darauf zugreifen. Die Gratis-Version erlaubt 3 Mindmaps, Community-Support und die Zusammenarbeit in Echtzeit.

Brainsparker

Ihr kommt bei einem Projekt nicht weiter? Kein Problem – alles was ihr tun müsst, ist die App “Brainsparker Creativity Cards” öffnen und eine Karte ziehen. Die Anwendung funktioniert wie ein Kartenspiel, auf jeder Karte steht ein Begriff, eine Zeile, ein Impuls, der eure Gedanken anregen soll und euch so auf neue Ideen bringt.

Schreiben & Zeichnen

Writemonkey

Für ablenkungsfreies Schreiben gibt es einige Zenware-Favoriten. Ich habe mich inzwischen für WriteMonkey entscheiden, denn mir geht es dabei vor allem um die Konzentration auf das Schreiben.

Das Textverarbeitungsprogramm ist im Funktionsumfang eher klein, hält aber auch besondere Features bereit: Die Texteingabe erfolgt im Vollbildmodus auf einem komplett schwarzen Hintergrund. Formatierungen sind zudem möglichst einfach gehalten und beim Schreiben bleibt die aktuelle Zeile stets in der Mitte des Bildschirms anstatt nach unten zu rutschen.

Natürlich kann WriteMonkey Text aus der Zwischenablage kopieren, die Seitengröße einstellen, Dokumente als TXT-Datei speichern oder auch gleich ausdrucken.

Autodesk Sketchbook

Ideen zu skizzieren und weiter auszuarbeiten ist ein wichtiger kreativer Schritt. Für iPad-Nutzer gibt es die kostenlose App “Autodesk Sketchbook”, ein leistungsstarkes Skizzierwerkzeug, das dich dabei unterstützt.

Fokussierung

brain.fm

Bei Brain.fm wird das Gehirn der Nutzer durch ausgewählte Musikinhalte stimuliert und innerhalb von 15 Minuten zu einem Wechsel im Verhalten geführt.

Es gibt dabei fünf festgelegte Stimmungen, aus denen man wählen kann.: Focus, Relax, Meditation und Nap bis zu Sleep. Die gewählte Musikrichtung soll einen kognitiven Reiz auslösen. Um diese Reaktionen beim Menschen hervorzurufen, arbeiten die App-Betreiber mit Neurologen zusammen. Somit soll sichergestellt werden, dass die ausgewählten Audiodateien auch die richtigen Bereiche im Gehirn ansprechen und dies auch auf die gewünschte Art und Weise. Bislang zeigen Kundenfeedbacks fast ausschließlich positive Rückmeldungen. Nach 5 freien Sessions kostet die App allerdings $ 6.95 im Monat.

Wer lieber im Kaffeehaus-Atmosphäre arbeitet, dem empfehle ich Coffitivity.  Coffitivity ist eine einzigartige App, die das Geräusch-Ambiente eines Cafés simuliert, um Konzentration und Kreativität zu steigern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.