Frauen jagen anders

Warum gehen Frauen zur Jagd? Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich die Jägerin Martina Wieland kennenlernte. Rein zufällig, bei einem Essen: es gab Wild und sie hatte es geschossen. Martina Wieland stimmte zu, einen Kurzfilm zu diesem umstrittenen Thema zu machen. Um dieser Frage nachzukommen, begleitete und beobachtete ich 2012 die Jägerin bei der Hege und Pflege im Wald und natürlich auch bei der Jagd. Ein sehr umstrittener Film – machen Sie sich selbst ein Bild!

Auszeichnungen:

1. Platz und “Bester Film” 2013 des Festivals beim BDFA-Landesfilmfestival Südbayern in Bergen
Silber beim Bundesfilmfestival DOKU 2013 in Thüringen
Silber und Nominierung für den besten Schnitt bei den “Walser Filmtagen”, Internationales Filmfestival für nichtkommerzielle Filme in Österreich 2012

Pressebreichte:

Süddeutsche Zeitung: “Frauen auf der Pirsch”

Die Germeringer Fotografin und Filmemacherin Vera Greif ist beim Bundesfilmfestival “DOKU 2013” des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren am vergangenen Wochenende für ihren Dokumentarfilm “Frauen jagen anders” mit einer Silbermedaille ausgezeichnet worden…

Weiterlesen…

Merkur: “Großer Erfolg für Filmemacherin”

Beim südbayerischen Landesfilmfestival des BDFA in Bergen hat die Germeringer Merkur-Fotografin und Filmemacherin Vera Greif einen großen Erfolg verbucht: Ihre Dokumentation “Frauen jagen anders” wurde als bester Film des Festivals prämiert…

Weiterlesen…