Polaroid Secrets

Polaroids üben auf mich eine besondere Faszination aus. Das Fotografieren mit Polaroid-Kameras vermittelt mir ein echtes Analog-Gefühl und sie sind gut für den Einsatz künstlerischer Fotografie geeignet. Die Möglichkeiten zu experimentieren sind praktisch unbegrenzt. Gerade weil man auch nie genau weiß, was am Ende rauskommt.

Meine Serie “Polaroid Secrets” ist das Ergebnis einer nachträglichen chemischen Behandlung bereits entwickelter Polaroids. Der Prozess dauert mehrere Wochen, manchmal auch Monate und es erfordert sehr viel Vorsicht, denn das hochempfindliche Material kann schnell zerstört werden.

Bei diesem Verfahren lösen sich die Farbstoffe und Emulsion der Bilder mit der Zeit im Wasser, das durch die Lüftungsschlitze und später durch die Bildrückseite eindringt. Die Emulsion dehnt sich im Wasser aus und es entstehen „Knitterfalten“. Durch die Hinzugabe von Bleiche, Farbstoffen oder anderen Chemikalien werden dann überraschende Effekte erzielt.

Experimentiert habe ich mit verschiedenen Motiven, unterschiedlichen Bleichmitteln und vor allem mit der Dauer der Behandlung. Jedes Bild ein Unikat!

« 1 von 16 »