Wasser – Stadtwerke Germering

Presseberichte:

Münchner Merkur “Dieser Film macht Lust auf Wasser”, von Klaus Greif

„Super. Der Film macht Lust auf Wasser,“ war eine der Reaktionen der Premierengäste nach der Aufführung. Es war der Grünen-Landtagsabgeordnete Sepp Dürr, der dies sagte. Er hat indirekt mit dem Film sehr viel zu tun: Zum Auftakt des 18-Minuten-Werkes, das Vera Greif mit Unterstützung ihres Filmpartners Jonny Freifeld im Auftrag der Stadtwerke gedreht hat, wird die wasserschonende Bewirtschaftung der Germeringer Felder thematisiert.

Nach einer Luftaufnahme der Äcker zwischen dem Germeringer See und Nebel kommt Landwirt Andreas Schneider zu Wort und lobt die freiwilligen Vereinbarungen zwischen den Bauern und den Stadträten, die die Qualität des Wassers in den vergangen rund 25 Jahren entscheidend verbessert haben. Initiator dieser Vereinbarungen war der damalige Wasserreferent Sepp Dürr.

Weiterlesen…

Süddeutsche Zeitung “Der Lauf des Wassers”, von Andreas Ostermeier

Brunnen, Bäder, Badewannen: Die Germeringerin Vera Greif hat einen Film über das Wasser in ihrer Heimatstadt gedreht. Darin stellt die Filmerin den Kreislauf des Trinkwassers vor, von der Gewinnung im Stadtgebiet oder aus nahe gelegenen Flächen, bis zur Nutzung in privaten Haushalten und öffentlichen Bädern. Den Dokumentarfilm hat sie im Auftrag der Stadtwerke Germering gedreht, und das auch nicht allein: Der Germeringer Jonny Freifeld hat ihr mit Luftaufnahmen, eigenen Ideen und Drehsequenzen geholfen. Ohne ihn wäre der Film nicht geworden, was er geworden ist, sagt Greif.

Weiterlesen…